PDF Drucken E-Mail
Archiv - Sektion Krems
Sonntag, den 21. März 2010 um 13:01 Uhr

1. Benefiz – Eishockeyturnier des PSV Sektion Krems-Stadt

4EishockeyWie bereits zur Tradition geworden, fand auch heuer wieder eine Benefizveranstaltung in Form eines Eishockey – Matches auf der Kunsteisbahn in 3500 Krems ad Donau statt. Jedoch wurde diese Veranstaltung erstmals in Form eines Turniers ausgetragen. Dabei wurde man sich einig, diesmal ein Turnier zwischen den Blaulichtorganisationen der Stadt Krems durchzuführen.
An diesem Turnier nahmen schließlich die Mannschaften der Feuerwehr Krems, der Rettung Krems sowie des PSV Krems – Stadt teil.
Bereits zu Turnierbeginn konnten zahlreiche Persönlichkeiten und Ehrengäste begrüßt werden. Insgesamt sahen (trotz Kälte, Faschingsamstag und zahlreichen Faschingsveranstaltungen) ca 250 Zuschauer die spannenden Spiele.
Für das leibliche Wohl war durch die vielen freiwilligen Helfer aller Organisationen bestens gesorgt. Die Spieldauer pro Match betrug in abgeänderter Form aufgrund des Turniermodus 2 x 25 Minuten Bruttospielzeit.
Die Spiele wurden dabei vom ehemaligen ÖEHV Bundesliga – Head Referee Gerhard Schiffauer streng und korrekt geleitet. Unterstützt wurde er dabei von Patrick Grasl (Sohn des PSV Spielers Robert Grasl und selbst Spieler der KEV Young Eagles U 13, aus Krems).1Eishockey
Pünktlich um 17:45 Uhr wurde das erste Spiel zwischen den Mannschaften der Feuerwehr Krems und der Rettung Krems angepfiffen. Das Eröffnungsspiel war lange Zeit ausgeglichen, ehe sich die Rettung Krems letztlich mit 8 : 3 Toren durchsetzte. Dabei konnten die Spieler des PSV Krems-Stadt bereits zahlreiche interessante Beobachtungen für ihre nachfolgenden Spiele machen.
Im 2. Spiel des Abends standen sich dann die Mannschaften der FF Krems sowie des PSV Krems-Stadt gegenüber. Bereits zu Beginn war die Überlegenheit des PSV Teams nicht zu übersehen. Mit schönen Spielzügen und Kombinationen wurden Chance um Chance herausgearbeitet und mit herrlich erzielten Toren abgeschlossen.
Im 2. Spielabschnitt konnte man es sich dann auf Rücksicht auf das noch bevorstehende Spiel gegen das Team der Rettung Krems erlauben, das Tempo herauszunehmen, um sich etwas zu schonen. So endete das Spiel mit einem Sieg in der Höhe von 9 : 5 Toren.
Im 3. Spiel, bei welchem es auch letztendlich um den Turniersieg ging, standen sich dann die Teams der Rettung Krems sowie des PSV Krems-Stadt gegenüber.
Der 1. Spielabschnitt verlief nahezu ausgeglichen. Es gab zahlreiche härtere Zweikämpfe, welche jedoch ohne Folgen blieben. So stand es zur Pause 4 : 2 für den PSV Krems – Stadt. Zu diesem Zeitpunkt war noch jeder Ausgang des Turniers möglich. Im 2. Spielabschnitt jedoch besonnen sich die Cracks des PSV auf ihre Stärken. Mit noch mehr Einsatz, mehr gewonnenen Zweikämpfen, schönen Kombinationen und herrlichen Toren setzte man das Team der Rettung Krems permanent unter Druck. Letztendlich setzte sich das Team des PSV Krems – Stadt mit 10 : 4 Toren durch und wurde daher Turniersieger.
Als einziger Wermutstropfen des Turniers verblieb die Verletzung unseres Goalies Werner Nürnberger, welcher sich kurz vor Ende des 3. Spieles leider die Hand brach.
Im Anschluss an der durchgeführte Siegerehrung auf dem Eis, bei welcher natürlich mit Sekt nicht gespart wurde, fand in den Räumlichkeiten des Kremser Eislaufvereines ein Oldie-Abend statt. Bei diesem ließ man noch bis in den Morgenstunden so manche Aktionen und Spiele Revue passieren.
2Eishockey
Übergabe des Siegerpokals an den Capitän des PSV Krems – Stadt, Peter Haiminger durch Gemeinderat der Stadt Krems, Rudolf Vopenka.

Der Reinerlös dieser Veranstaltung kam wiederum einem karitativen Zweck zu Gute. So wurde ein Betrag in der Höhe von insgesamt 3000.-- Euro am 15.03.2010, dem schwerstbehinderten 22jährigen Samuel Frühmann aus Krems durch die Organisatoren übergeben. Abschließend darf man schon jetzt auf das 2. Blaulicht – Turnier im nächsten Jahr gespannt sein.

Turnier - Endstand:  
1. PSV Krems – Stadt
2. Rettung Krems
3. Feuerwehr Krems

Bester Torschütze des Turniers:
Peter Haiminger mit 9 Treffern

Kader der Cracks des PSV Krems – Stadt:
Werner Nürnberger, Robert Grasl, Herbert Edlinger, Stefan Berger, Harald Hartl, Roman Haberhauer, Helmuth Gross, Thomas Göbl, Thomas Schagerl und Peter Haiminger.

 

 
ÖBVwww-CMYK 2017

OEBV_Logo_neu
 
Steiner_Josef_Logo
Sonderrabatte für Mitglieder des LPSV-NÖ in allen Häusern der Josef Steiner Gruppe bei
Einkäufen über
:
€ 500,00 – zusätzlich Minus 5% Rabatt auf unsere Aktionspreise,
€ 1.000,00 – zusätzlich Minus 10% Rabatt auf unsere Aktionspreise

logo-aumayermedia digital
RAIKA

oepolsv
psvstp

psvsw

psvwn