Süßenbrunner Steelchallenge 2017
Archiv - Schießen

Bereits zum 5. Mal fand in enger Zusammenarbeit zwischen LPSV NÖ und PSV St. Pölten in der kalten Zeit zwischen Weihnachten und Silvester auf der Polizei Schießstätte Süßenbrunn ein Stahlplattenbewerb, die „Süßenbrunner Steel Challenge“ statt.
Aufgrund der Erfahrung und des positiven Feedbacks der letzten Jahre wurde die Anmeldung zum Bewerb von den Schützen selbst über Internet (COS) erledigt. Der Andrang zu dieser Veranstaltung war vergleichbar mit der Präsentation eines neuen i-Phone – die zur Verfügung stehenden 150 Startplätze waren innerhalb von nur 7 Minuten! vergeben! Mit so einer gewaltigen Resonanz hatten nicht einmal die größten Optimisten im Organisationkomitee gerechnet.
So konnten wir am 28. Dezember den Aufbau der Stages durchführen, nachdem alle Zielmedien von Wolfgang bereits in den Tagen vor Weihnachten saniert und hergerichtet worden sind. Der Aufbau selbst geht sehr rasch von der Hand (Grundgestell aufstellen, Splitterschutz drauf, Platte einhängen, fertig!) aber bis alle Ziele richtig positioniert sind, dauert es dann doch wieder etwas länger. Immerhin muss man darauf achten, dass hinter jedem Ziel ein Kugelfang ist aber dafür kein anderes Ziel oder auch nur der Ständer eines anderen Zieles. Die Übungen sollten flüssig zu schießen sein, aber es soll auch nicht immer der gleiche Ablauf bei den Übungen sein.
So geschafft! Die 5 Übungen stehen, die Platten können lackiert werden, die Schützen können kommen!
Begonnen haben wir selbst am 28.12. um 09:00 Uhr und dann ab 12:00 Uhr im Stundentakt mit jeweils 15 angemeldeten Schützen aus halb Österreich. Jede Übung wird fünfmal hintereinander geschossen, jede Zeit notiert und die vier besseren Zeiten kommen in die Wertung. Weitergehen zur nächsten Übung, diese fünfmal schießen, die schlechteste Zeit wird gestrichen, weitergehen zur nächsten Übung.
Mit diesem straffen Ablauf kommt jeder Schütze innerhalb einer Stunde zu 25 Starts und braucht dazu mindestens 125 Schuss. Wahrscheinlich ist speziell das der Reiz dieses Stahlplattenevents.
Am 29. Dezember waren 6 Durchgänge mit je 15 Schützen angemeldet. Wieder kamen auch unsere Gäste aus Budweis angereist, um wie fast jedes Jahr an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Mit dem Wetter hatten wir unheimliches Glück. Leichte Minusgrade am Morgen, dann den ganzen Tag Sonnenschein. Perfekt!
Bei der Siegerehrung sahen wir nur glückliche Gesichter, was wir als eindeutigen Erfolg für diese Veranstaltung werten wollen. Den schnellsten Schützen konnten wir Medaillen und kleine Sachpreise überreichen.
Zum Abschluss möchte ich mich nochmals bei unseren Mitarbeitern bedanken, die teilweise zwei Tage in der Kälte ausharrten oder in anderer Weise am erfolgreichen Ablauf dieser Veranstaltung mitwirkten.
Autor: Reinhard Arlt

 
ÖBVwww-CMYK 2017
OEBV_Logo_neu
 
Steiner_Josef_Logo
Sonderrabatte für Mitglieder des LPSV-NÖ in allen Häusern der Josef Steiner Gruppe bei
Einkäufen über
:
€ 500,00 – zusätzlich Minus 5% Rabatt auf unsere Aktionspreise,
€ 1.000,00 – zusätzlich Minus 10% Rabatt auf unsere Aktionspreise

logo-aumayermedia digital
RAIKA

oepolsv
psvstp

psvsw

psvwn