PDF Drucken E-Mail
Archiv - Sektion Korneuburg
Freitag, den 12. Februar 2010 um 13:29 Uhr

 Die Sektion Korneuburg  veranstaltete am 11. Februar 2010  unter der Leitung von Andreas Loibner die 2. Badminton Bezirkspolizeimeisterschaft im Sportcenter König in 2102 Hagenbrunn.
Insgesamt 23 Herren und 6 Damen kämpften um den Bezirksmeistertitel.

Bei den Damen konnte Karoline Schießwohl der PI Stockerau ihrer Favoritenrolle gerecht werden und sicherte sich den Titel wie im Vorjahr ohne Satzverlust. Auf Rang zwei konnte sich dieses Jahr Sonja Irsigler ebenfalls PI Stockerau behaupten. Sie gewann fünf ihrer sechs Spiele und verlor nur gegen Schießwohl. Um Rang drei war es allerdings enorm spannend. Kornelia Baumgartner der PI Stockerau, Michaela Schwabl der PI Korneuburg und Brigit Kugelgruber der PI Hausleiten konnten jeweils 2 Siege verbuchen und hatten somit jeweils 4 Tabellenpunkte. Ausschlaggebend für die Reihung war in diesem Fall das Satzverhältnis. Kornelia Baumgartner gewann zwar ihr Spiel gegen Birgit Kugelgruber, musste dabei aber einen Satz abgeben. Damit verschlechterte sich ihr Satzverhältnis auf -3, was sie auf den 5. Rang versetzte. Mit einem Satzverhältnis von -2 wurde Michaela Schwabl vierte. Der gegen Bamgartner gewonnene Satz entschied damit für Kugelgruber die mit einem Verhältnis von -1 nun die glückliche 3. war und bei der Siegerehrung neben Schießwohl und Irsigler auf dem Podest stehen durfte.
Bei den Herren kristallisierten sich von Anfang an Anton Frantsitz der PI Korneuburg, Erwin Marchsteiner der PI Großmugl, Gerhard Aichmann der PI Ernstbrunn und Andreas Loibner des BPK Korneuburg als Favoriten heraus.
Die genannten Bediensteten erreichten ohne erhebliche Schwierigkeiten die Semifinalspiele.
Im ersten Halbfinalspiel kam Vorjahressieger Andreas Loibner gegen den Vorjahres zweiten Anton Frantsitz zu Beginn unter Druck, hatte Timingprobleme und geriet im ersten Satz mit 0:4 in Rückstand. Nach einer hart umkämpften Anfangsphase konnte sich aber Loibner doch deutlich mit 21:14 durchsetzen und zog nach dem Gewinn des zweiten Satzes mit 21:6 ins Finale ein. Das zweite Halbfinalspiel zwischen Gerhard Aichmann und Erwin Marchsteiner ging über drei Sätze. Letztendlich musste sich der verbissen kämpfende Marchsteiner mit 16:21, 21:19 und 16:21 knapp geschlagen geben.
Im anschließenden kleinen Finale konnte sich Anton Frantsitz gegen Erwin Marchsteiner in zwei knappen Sätzen mit 21:18 und 21:17 durchsetzen und erreichte somit Rang 3.
Das Finale wurde zu einer klaren Angelegenheit für Andreas Loibner. Gerhard Aichmann hatte dem druckvollem, präzisem Spiel Loibners nichts entgegenzusetzen. Loibner verteidigte mit 21:6 und 21:7 seinen Titel aus 2009.
Als Veranstalter freut es mich, dass so vieler Teilnehmer dabei gewesen sind und alle verletzungsfrei ihr Bestes gegeben haben. Es wurde um jeden Punkt gekämpft und bis zur Erschöpfung gespielt. Ich freue mich schon auf die Badminton Bezirksmeisterschaft 2011 in Korneuburg.

 

 
ÖBVwww-CMYK 2017

OEBV_Logo_neu
 
Steiner_Josef_Logo
Sonderrabatte für Mitglieder des LPSV-NÖ in allen Häusern der Josef Steiner Gruppe bei
Einkäufen über
:
€ 500,00 – zusätzlich Minus 5% Rabatt auf unsere Aktionspreise,
€ 1.000,00 – zusätzlich Minus 10% Rabatt auf unsere Aktionspreise

logo-aumayermedia digital
RAIKA

oepolsv
psvstp

psvsw

psvwn