1 2 3 4 5
Wald4tler Exekutivschiessen 2013
Archiv - Schießen

Wald4tler Exekutivschiessen 4Das Wald4tler Exekutivschiessen 2013 – ein internationale grenzüberschreitende Veranstaltung des Landespolizeisportvereines Niederösterreich.

Bereits zum 18. Mal wurde in Breitensee bei Gmünd, in der Zeit vom 14. bis 16. Mai 2013 vom Landespolizeisportverein Niederösterreich, die Landesmeisterschaften PPS, sowie das damit verbundene international ausgeschriebene Wald4tler Exekutivschiessen ausgetragen.
Es kam heuer zu einer Prämiere, im Zuge dieses Bewerbes wurden am zweiten Tag die Meisterschaften der Polizei des südböhmischen Kreises im Praktischen Schiessen, mit ausgetragen.
Da der Aufwand für eine derartige Veranstaltung doch sehr groß ist, wurden von der Polizei aus Budweis bestehende Kontakte zur Polizei nach Niederösterreich genützt.
Nach einigen kurzen Besprechungen war es soweit, am 15. Mai 2013, kamen 67 Beamte aus dem gesamten südböhmischen Kreis nach Gmünd. Als besonderes Auszeichnung wurde der Bewerb für die tschechischen Beamten vom Kreisdirektor aus Budweis Mgr. Ing. Hermann eröffnet. Von Seiten der LPD NÖ wurden die Kollegen aus Tschechien von Obstlt. Fleischhacker begrüßt.
An dem Bewerb nahmen insgesamt 245 Angehörige der Exekutive aus ganz Österreich, sowie Angehörige des Bundesheeres, der Justizwache, Polizeibeamte aus Deutschland, Luxemburg und Tschechien an der Veranstaltung teil.
Von den Teilnehmern mussten gesamt 4 Parcours absolviert werden, im ersten Parcours war das Ausnützen von Deckungen gefordert und die Grundkenntnisse im Schießen wie der Beidhandanschlag, liegend und im knien waren gefordert. Natürlich waren auch der Einhandanschlag rechts und links gefragt.
Im zweiten Parcours musste nach der Bergung einer „verletzten Person“ aus einem Boot geschossen werden. Das Boot stand zwar an Land, durch die Lagerung auf Federn konnte aber ein wasserähnliches Bewegungsverhalten erzeugt werden.
Im dritten Parcours lag der Schwerpunkt auf dem Schiessen aus, über und unter einem Auto, wobei als Schwierigkeit nur reale Scheiben zum Einsatz kamen und ein verdeckter Ermittler auch noch beachtet werden musste, den Abschluss dabei bildete eine Einlage mit einer MP 88.
Im letzten Teil mussten im Gelände aufgestellte Täterscheiben erkannt und beschossen werden. Dieser Parcours trug den Namen „Begegnungen im Wald“ wobei es für viele zu wahrlichen Begegnungen kam. Aufgrund der doch üppigen Natur hatten sehr viele Teilnehmer Probleme, auch auf kurze Distanzen, bewaffnete Täter zu erkennen und zu treffen.
Wald4tler Exekutivschiessen 1
Das Motto der Veranstaltung war wie jedes Jahr, gewinnen kann nur Einer, lernen können aber alle. Veranstaltungen dieser Art bieten Angehörigen der Polizei eine sehr gute Möglichkeit außerhalb der dienstlichen Ausbildung, ihr Können zu überprüfen. Wir können nicht ohne Stolz sagen, dass es sich bei dieser Veranstaltung um die größte jährlich ausgerichtete Schießveranstaltung für Polizeibeamte in Europa handelt.
Zur Siegerehrung konnte von Seiten der Bezirkshauptmannschaft MSc Günther Sohr und der Bürgermeister von Gmünd MA Andreas Beer begrüßt werden.
Von den Teilnehmern wurden ausgezeichnete Leistungen erbracht, der Gesamtsieg blieb in Niederösterreich, Thomas Klaus von der PI Kirchberg/Wagram vor einem Beamten aus Vorarlberg und einem Beamten aus Budweis.

 

 
ÖBVwww-CMYK 2017
OEBV_Logo_neu
 
Steiner_Josef_Logo
Sonderrabatte für Mitglieder des LPSV-NÖ in allen Häusern der Josef Steiner Gruppe bei
Einkäufen über:
€ 500,00 – zusätzlich Minus 5% Rabatt auf unsere Aktionspreise,
€ 1.000,00 – zusätzlich Minus 10% Rabatt auf unsere Aktionspreise

logo-aumayermedia digital
RAIKA

oepolsv
psvstp

psvsw

psvwn
 
 
 
 
Der aktuelle Katalog von "11Teamsports", der offizielle Sportausrüster des LPSV-NÖ, ist da. Tolle Angebote für die Vereinsmitglieder! lpsv n katalog 1