Wanderung Dürrenstein 2013
Archiv - Bergwandern

Drrenstein_2012Bei herrlichem Wetter fanden sich am 22. August elf Bergwanderfreunde bei der Biologischen Station am östlichsten Parkplatz in Lunz am See ein. Gemeinsames Ziel war es, den 1878 Meter hoch gelegenen Dürrenstein zu besteigen.


Der Weg bis zur Herrenalm war sehr eindrucksvoll, umgeben von zwei Seen. Die letzte Steigung zum Leonardi war ziemlich anstrengend. Es ging steil bergauf, da kamen die Sportivsten ins Schwitzen. Dafür wurde auf der Herrenalm eine längere Pause eingelegt, bevor es auf einer Distanz von rund zwei Stunden, schweißtreibend weiter aufwärts ging bis zum Gipfel des Dürrenstein.  Gegen 14.30 Uhr ging es wieder ins Tal retour und hier zeigte sich die herrliche Natur noch einmal in voller Pracht. Gegen 17.00 Uhr wurde die Ybbstalerhütte erreicht und eine nächtliche Pause eingelgt. 
Am nächsten Morgen ging es durch den Lechnergraben bergab, vorbei am Kältepol Österreichs, dem „Grünen Loch“. In dieser Doline wurde am 19. Februar 1932 eine Temperatur von ?52,6 Grad Celsius gemessen.
Der Abstieg gelang gut, ohne jegliche Schwierigkeiten.  Später ging es über den
Lunzerberg zur Seeterrasse am westlichen Ufer des Sees. Mit dem großen Boot der Fa. Leichtfried wurde der See zum östlichen Ende überquert um zu den privaten Fahrzeugen zu gelangen. Die Überfahrt war einmalig schön und alle Teilnehmer  hatten den herrlichen Tag genossen.
Drrenstein_2012
V.L. Pensionist Hans KRENN, BWF Sepp KALTEIS, Gerhard SCHALHAAS, Franz KAISER, Karl LEITNER, Fritz KÖNIGSBERGER, Michael FEHRINGER, Alexander KALTEIS, Manfred WEICHINGER, Gerhard HAHN, Gerald HOLZER;

 

 
ÖBVwww-CMYK 2017

OEBV_Logo_neu
 
Steiner_Josef_Logo
Sonderrabatte für Mitglieder des LPSV-NÖ in allen Häusern der Josef Steiner Gruppe bei
Einkäufen über
:
€ 500,00 – zusätzlich Minus 5% Rabatt auf unsere Aktionspreise,
€ 1.000,00 – zusätzlich Minus 10% Rabatt auf unsere Aktionspreise

logo-aumayermedia digital
RAIKA

oepolsv
psvstp

psvsw

psvwn